NSU RO 802018-08-03T10:51:24+00:00

Project Description

NSU RO 80

NSU RO 80 

Der legendäre RO 80 erschien 1967 in einem damals ungewöhnlichen Design welches stilrichtend und formgebend bis heute gilt.
  • Außenfarbe Braunmetallic
  • Platz im Fond für bis 2 Fahrgäste
  • Fahrzeuglänge: rund 4,78 m
  • Eigengewicht: ca. 1,3 Tonnen

Der Superstar der IAA im Jahre 1967

Unter der stromlinien- und keilförmigen Karosserie, mit einem zu der Zeit spektakulären Luftwiderstandwert arbeitet ein sogenannter Rotationskolbenmotor, oder auch nach seinem Erfinder genannt, der Wankelmotor. Durch die moderne Bauart mit Frontantrieb und langem Radstand, bietet der RO 80 viel Platz im  Inneren des Fahrzeuges. Durch den Turbinenartigen ruhigen Lauf des Motors ist der Wagen auch bei hohen Reisegeschwindigkeiten sehr leise. Dieser NSU zählte zur Oberklassenliga des Automobilbaus und stellte eine Alternative zu den damaligen Luxusfahrzeugen der Marke Mercedes und BMW dar.

Highlights

Angetrieben von einem Rotationskolbenmotor, bestehend aus 2 Kreiskolben mit einer Nennleistung von 115 PS. Da hier keine Brennräume für die Hubraumberechnung vorhanden sind, wurde seinerzeit eine Hubraumformel für die KFZ-Steuer von 995 cm³ festgelegt.

Der NSU RO 80 von Florida Exclusiv Car steht Ihnen unter anderem auch für besondere Anläße wie Hochzeiten, Geburtstage, Businessfahrten und und und… zur Verfügung. Buchbar z.B.: als: Hochzeitsauto der Extraklasse, für Businessfahrten, VIP-Shuttleservice oder Showfahrzeug für Messen, Events.

  Gerne beraten wir Sie auch für Ihr persönliches Event und lassen den Tag unvergesslich werden.

Technische Daten

  • Motor: Zweischeiben-Kreiskolbenmotor (System Wankel) 497,50 cm³ pro Kammer, Verdichtung 9,0 : 1.

  • Zündung: von 1967 bis 1969 Doppelzündung (zwei Kerzen pro Kammer), von 1969 bis 1977 Hochspannungskondensatorzündung (HKZ) mit einer Kerze

  • Gemischaufbereitung: 2 Solex-Flachstrom-Registervergaser Typ 18/32 HHD oder Doppel-Fallstromvergaser Solex 32 DDITS

  • Leistung: 85 kW (115 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 165 Nm bei 4500/min

  • Karosserie: Selbsttragend, Frontantrieb, vorn MacPherson-Federbeinachse, hinten Schräglenkerachse mit Feder-Dämpfer-Einheiten und Gummizusatzfedern

  • Getriebe: Drei-Gang-Zahnradwechselgetriebe, sperrsynchronisiert mit Parksperre. Hydraulischer Fichtel & Sachs-Drehmomentwandler mit Einscheibentrennkupplung, elektro-pneumatisch betätigt

  • Bremsen: hydraulisch betätigt mit Bremskraftverstärker und lastabhängigem Bremskraftregler an der Hinterachse, vier Scheibenbremsen, vorn innenliegend am Getriebe; Handbremse: mechanische Innenbackenbremse auf Hinterräder wirkend, 160 mm Durchmesser. Scheiben vorn: 284 mm, hinten: 272,5 mm Durchmesser. Zweikreisbremsanlage, erster Bremskreis auf alle Räder, zweiter Bremskreis nur auf die Vorderräder wirkend

  • Lenkung: Zahnstangenlenkung mit ZF-Umlauföl-Lenkhilfe

  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 180 km/h

INFORMATION

Anfrage

 

    Ihre unverbindliche Anfrage

  • Persönliche Angaben

 
Diesen Beitrag teilen