Your browser is out of date!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Try Firefox or Chrome!

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vermietung von Bussen und Limousinen

Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus, Weseler Straße 146, 46149 Oberhausen Florida Exclusiv Car ist nach §§ 48 und 49 Personenbeförderungsgesetz für den Verkehr mit Bussen und Mietwagen zugelassen und konzessioniert.

Der Pauschalpreis für den Mietauftrag beinhaltet die An-und Abfahrt zum Einsatzort, die Mietdauer (beginnend beim Treffpunkt), den Chauffeur, sowie die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Blumenschmuck ist im Preis nicht enthalten. Dieser kann nach Rücksprache durch uns besorgt werden, oder von dem Mieter selber. Es können nur Blumengestecke mit einem Saugfuß am Fahrzeug angebracht werden.

Gemäß der geltenden Straßenverkehrsordnung besteht in allen Fahrzeugen eine generelle Anschnallpflicht. Wer dies nicht macht, oder zB. bei den Partybussen steht, handelt in Eigenverantwortung. Für evtl. Schäden haftet derjenige selbst. Auf jeden Fall ist den Anweisungen des Fahrpersonals Folge zu leisten.

Das Anbringen von Konservendosen oder ähnlichem, verstößt gegen die Straßenverkehrsordnung. Ebenfalls das entfernen oder abdecken der amtlichen Kennzeichen.

Eigene Musik: Bringen Sie ihre Lieblingsmusik mit. Wir werden Sie informieren, auf welchem Speichermedium Sie die Musik in ihrem angemieteten Fahrzeug am besten abspielen können. Wir haben keinerlei Einfluß darauf, das Ihr Speichermedium in unseren Musikanlagen funktionieren.

Alle Limousinen sind gesetzlich geregelt Nichtraucherfahrzeuge. Dies gilt auch für E-Zigaretten

Der Verzehr von mitgebrachten Speisen ist im Fahrzeug nicht möglich. Bei mitgebrachten Getränken erheben wir ein Korkgeld von pauschal 25,00 € bei den Stretchlimousinen und 40,00 € bei unseren Partybussen.

Bei widrigen Wetterverhältnissen (Eis und Schnee) behalten wir uns vor, auch kurzfristig die Fahrt abzusagen, bzw. abzubrechen. Die Anzahlung/Restbetrag wird dann wieder zurück erstattet.

Falls einmal die gebuchte Limousine vor Fahrantritt ausfallen sollte, so wird die Fahrt mit einem anderen verfügbaren Fahrzeug ausgeführt. Wenn noch möglich unterrichten wir den Mieter vorab telefonisch hiervon. Ein technischer Ausfall während der Fahrt ist nicht kalkulierbar. Schadensersatzansprüche nicht zulässig. Hier versuchen wir eine angemessen Lösung zu finden oder ein Ersatzfahrzeug einzusetzen.

Die Anweisungen des Chauffeurs sind bindend. Sollten sich Fahrgast-/gäste daran nicht halten, liegt es im Ermessen des Chauffeurs, den Fahrgast-/gäste aus dem Fahrzeug zu verweisen, bzw. die Fahrt abzubrechen. Eine evtl. Rückerstattung des Mietpreises ist ausgeschlossen. Stark alkoholisierte Fahrgäste können von der Fahrt ausgeschlossen werden.

Leider haben wir speziell bei den Partybussen oft mit Sachschäden zu tun, die durch unsachgemäße Nutzung oder durch alkoholisierte Personen entstehen.  Schadensersatzpflichtig ist zunächst unser Auftraggeber. Sollte der Verursacher nicht ermittelbar sein, oder ein grober Schaden vorliegen, wird  im Zweifelsfall die Polizei hinzu gezogen.  Die hierdurch entstehende Zeitverzögerung geht zu Lasten des Verursachers.

Bitte prüfen Sie nach Fahrtende, das Sie alle mitgebrachten Sachen (zB. Jacken, Handy`s etc.) wieder mit aus dem Fahrzeug nehmen. Wir haften nicht für evtl. verloren gegangene Gegenstände.  Fundsachen werden von uns 4 Wochen aufgehoben. Sollte sich keiner melden, wird der Gegenstand entsorgt.

Zahlungsweise:

Bei Auftragserteilung sind 30% der vereinbarten Pauschalsumme fällig. Der Restbetrag ist zahlbar in Bar an den Chauffeur bei Fahrtantritt. Sollte durch den Mieter die Fahrt storniert werden, gelten folgende Stornoregelungen:

10 Prozent bis 8 Wochen vor Antritt der Fahrt, 50 Prozent bis 4 Wochen vor Antritt der Fahrt, 75 Prozent bis 2 Wochen vor Antritt der Fahrt.

Sollte die Stornierung innerhalb weniger als 2 Wochen vor Fahrantritt erfolgen, fällt der gesamte Mietpreis an. Die gesetzliche Rücktrittsfrist wird davon nicht berührt. Ein früherer Abschluss der Mietdauer entbindet den Kunde nicht von seinen vertraglichen Vereinbarungen, insbesondere nicht von seiner Verpflichtung, den vereinbarten Fahrpreis zu zahlen.

Fahrtverschiebungen – Änderungen der Adressen und Uhrzeiten:

Wird bis maximal 2 Wochen vor dem Fahrtdatum Uhrzeit, Anschrift, ect. verschoben, ist dies Kostenfrei machbar, sofern es die Fuhrparkauslastung zulässt. Änderungen jeglicher Art innerhalb 2 Wochen vor Fahrttermin sind – sofern überhaupt noch machbar – Kostenpflichtig und werden mit 15,00 € Bearbeitungsgebühr berechnet.

Verschiebung auf unbestimmte Zeit

Sollte die Fahrt abgesagt werden, jedoch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, so fallen keine Stornogebühren an. Die erhaltene Anzahlung verbleibt beim Vermieter. Eine Verschiebung ist bis zu 1 Jahr nach dem Termin möglich. Danach verfällt die Anzahlung. Ein Recht auf Erstattung/Auszahlung besteht nicht.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Oberhausen/Rhld.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkauf von Limousinen

Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus, Weseler Straße 146, 46149 Oberhausen

Maßgebend für alle Lieferungen und Leistungen sind nachstehende Bedingungen. Sofern Einkaufsbedingungen unserer Kunden hiervon abweichen, gelten diese nur, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Gegenbestätigungen des Auftraggebers nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung unter Hinweis auf seine eigenen Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen o. ä. wird hiermit widersprochen. Lässt sich der Kunde Waren bereit stellen oder liefern, so gilt dies des weiteren als Anerkennung unserer Bedingungen.

1. Angebote, Vertragsabschluß, Liefergegenstand

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung der Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus. Das gleiche gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden. Gewichts- und Maßangaben in den Prospekten, Darstellungen und Angeboten von Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus sind als ungefähr zu betrachten. Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte, oder sonstige Leistungs- bzw. Produktdaten sind nur dann verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung von Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus genannten Preise. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer am Tag der Rechnungslegung.

Bei Fahrzeugen, die Auftragsbezogen aus den USA importiert werden, ist eine Anzahlung in Höhe von 60% des Gesamtkaufpreises zahlbar. Fällig bei Unterzeichnung des Kaufvertrages. Erst hiernach wird das Fahrzeug in den USA verschifft. Der Restbetrag ist spätestens bei Abholung in 46149 Oberhausen fällig. Entweder vorab als Überweisung, bankbestätigten Scheck oder in Bar bei Abholung.

3. Lieferfristen, Erfüllungs- bzw. Schadensersatzansprüche

Die angegebenen Liefer- bzw. Bereitstellungsfristen sind ca.- Angaben, da durch den Schiffsweg Unwägbarkeiten entstehen können die nicht durch Florida-Exclusiv-Car – Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus Bei Nichtabnahme der Bestellten Leistung/Ware gilt als vereinbart, das 15% des Kaufpreises als Stornogebühr für die entstandenen Kosten berechnet werden.

4. Gefahrenübergang

Die Gefahr geht bei Abholung, mit Aushändigung der Fahrzeugpapiere auf den Käufer über. Die Zulassung –auch nur vorübergehende – obliegt dem Käufer. Notwendige Nummernschilder sind mitzubringen.

5. Garantie

Auf Fahrzeuge, die aus USA importiert werden, ist kein Garantieanspruch. Die Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus läßt jedoch das Fahrzeug vor Auslieferung durch einen KFZ-Meisterbetrieb prüfen und evtl. Fehler beheben, sofern nichts anderes vereinbart ist.

6. Haftung

Schadenersatzansprüche gegen uns und/oder unsere Erfüllungs-/Verrichtungsgehilfen aus Unmöglichkeit der Leistung, positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß und unerlaubter Handlung sind – soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt – ausgeschlossen.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zum Ausgleich sämtlicher bestehender und zukünftiger Forderungen gegen den Kunden unser Eigentum. Unseren Eigentumsvorbehalt gefährdende Zwangsvollstreckungsmaßnahen Dritter sind uns unverzüglich mitzuteilen. Die Kosten der diesbezüglichen Intervention trägt der Kunde. Der Eigentumsvorbehalt erlischt nicht durch Verarbeitung oder Einbau als Grundstücksbestandteil. In diesem Fall erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes unserer Vorbehaltsware zur neuen Sache. Eine Veräußerung oder Abtretung an Dritte unserer Lieferungen und Leistungen ist erst nach vollständiger Begleichung unserer Forderung statthaft.

8. Gerichtstand und Erfüllungsort, Sonstiges

Für sämtliche sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten gilt als Gerichtstand Oberhausen/Rheinl. als vereinbart. Erfüllungsort für sämtliche Lieferungen und Zahlungen ist 46147 Oberhausen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, die Anwendung der Haager Einheitlichen Kaufgesetze ist ausgeschlossen. Soweit einzelne Bestimmungen unwirksam sein sollten, bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen unberührt. Oberhausen, im Januar 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkauf von Ersatzteilen

Florida-Exclusiv-Car – Dirk Vierus, Weseler Straße 146, 46149 Oberhausen

1. Versand

Der Artikelversand erfolgt unfrei und – wenn nicht anders gewünscht – an gewerbliche Kunden per UPS, GLS oder ähnliche, sowie an Endkunden durch die Deutsche Post AG. Die Kosten und das Versandrisiko sind vom Käufer zu tragen, auch bei Nachsendungen und Teillieferungen. Transportschäden sind unverzüglich beim Frachtführer zu reklamieren.

2. Lieferung

Maßgebend für unsere Leistungsverpflichtung ist die Rechnung. Lagerartikel werden bei Bestellung bis 15:30 Uhr i.d.R. am selben Tag zur Zustellung am folgenden Werktag verschickt. Alle Aussagen in Katalogen und Preislisten erfolgen ohne Gewähr, konstruktionsbedingte Abweichungen sind ohne Ankündigung möglich. Wir liefern i.d.R. US-Teile ohne TÜV-Gutachten bzw. ABE, daher ist jede Haftung, auch für Folgekosten oder -schäden, aus der Nichtbeachtung deutscher oder europäischer gesetzlicher Vorschriften ausgeschlossen. Bei Sonderbeschaffungen und vor allem Luftfrachtbestellungen in den USA können längere Lieferfristen auftreten und bei mehrteiligen Be-stellungen kann es zu Teillieferungen kommen. Terminzusagen sind stets unverbindlich und ohne Gewähr. Es kann zu Preisänderungen durch Dollarkursschwankungen oder Anpassungen der Listenpreise kommen. Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware bei unseren Vorlieferanten berechtigt uns zum Rücktritt vom Vertrag. Jegliche Schadensersatzansprüche wegen Nicht- oder Teillieferung sind ausgeschlossen. Bei Unterschreitung unseres Mindestbestellwertes von z.Z. 25,-€ (50,-€ bei Export) erheben wir einen Mindermengenzuschlag in Höhe von 5,-€.

3. Zahlung

In der Regel stellen wir Rechnung zur Bezahlung per Nachnahme. Die Bezahlung muß rein Netto ohne jeden Abzug erfolgen. Bei offener Belieferung sind die bilateral vereinbarten Fristen einzuhalten. Kommt es zu einer Fristüberschreitung, erheben wir Mahn- und Bearbeitungsgebühren sowie Verzugszinsen zu marktüblichen Kontokorrentbedingungen. Die Aufrechnung oder Zurückbehaltung von nicht rechtskräftigen Forderungen aus früheren Rechtsgeschäften wird ausgeschlossen. Sämtliche gelieferte Waren bleiben stets bis zur endgültigen Bezahlung unser Eigentum. Wir behalten uns vor, bei Luftfracht- oder Sonderbeschaffung eine Vorauskasse zu erheben.

4. Umtausch

Für eigens per Luftfracht oder Sonderbeschaffung bestellte und gelieferte Artikel besteht eine generelle Abnahmepflicht des Kunden. Diese Ware sowie Elektroteile sind von Umtausch bzw. Rückgabe grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn, auf der Rechnung ist etwas anderes vermerkt. Der Tausch von Lager- und Zubehörware erfolgt nur nach vorhergehender Absprache auf Kulanzbasis im Einzelfall und leitet keine weitergehenden Ansprüche ab. Die Rücknahme oder der Umtausch der Ware erfolgt immer gegen Gutschrift zur Verrechnung bei künftigen Lieferungen, nie zur baren/bargeldlosen Auszahlung. Dabei erheben wir bei einer Rücknahme 15% Bearbeitungs- und Einlagerungskosten vom Warenwert. Eine Tauschabsichtserklärung und die Ware muß uns innerhalb von 14 Tagen nach Warenübernahme zugehen, ansonsten ist der Umtausch ausgeschlossen.

5. Gewährleistung

Wir gewähren auf unsere Lager- und Zubehörartikel eine Gewährleistung von 6 Monaten ab Übergabe der Ware. Wir haften für berechtigte Reklamationen unter Hinzuziehung der Haftungsbedingungen des Herstellers ausschließlich auf unsere Ware, jedoch nicht für Ein- und Ausbaukosten sowie andere Folgeschäden. Alle Stretchparts, High Performance und Tuningparts, überholte Motoren und Getriebe sowie gebrauchte Teile werden unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung verkauft. Der Austausch eines Modules innerhalb eines umgebenden Artikels verlängert nicht die Garantiezeit des umgebenden Teils. Schäden aus unqualifiziertem Einbau, Nichtbeachtung der (i.d.R. englischen) Bedienungsanleitung oder unsachgemäßer Nutzung fallen nicht unter die Gewährleistung.

Für Motoren und Getriebe leisten wir entsprechend den Gewährleistungsbestimmungen der Hersteller nur dann Gewähr, wenn schriftlich nachgewiesen wird, daß der Einbau und die durch den Hersteller vorgeschriebenen Wartungsintervalle bei einer Vertragswerkstatt erfolgt sind, außerdem die vom Hersteller empfohlenen Ersatzteile, Gleit- und Schmierstoffe verwendet wurden. Die Gewährleistung erstreckt sich über 10.000 Km bis zu einem Zeitraum von sechs Monaten. Ein- und Ausbaukosten sowie Folgekosten anderer Art sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Durch die Verwendung von Tuning- oder anderer “Nicht” – Originalteile sowie der Herbeiführung bauartlicher Veränderungen erlischt die Gewährleistung.

Reklamationen können nur bearbeitet werden, wenn die Ware kostenfrei und originalverpackt an uns zurückgesandt wird, eine Kopie der Rechnung beiliegt und eine hinreichende schriftliche Beschreibung des Mangels mitgeschickt wird. Wir behalten uns die Nachbesserung eines defekten Teils gegenüber der Ersatzlieferung vor. Die Abtretung von Ansprüchen oder Rechten an Dritte ist ausgeschlossen.

6. Schlußbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Seiten Oberhausen. Bei Erteilung eines Auftrages gelten unsere AGB komplett und ohne Vorbehalte als vereinbart, ansonsten ist stets deutsches Recht Vertragsgrundlage. Die Teilnichtigkeit einzelner Punkte vorstehender Geschäftsbedingungen berührt niemals die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen. Anstelle der unwirksamen Klausel soll eine der unwirksamen Klausel am nächsten kommende wirksame Klausel treten. Alle Abweichungen von diesen vorstehenden Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.